Geschlecht: Männlich Geburtstag: 25. Mai 1980 Interessiert an: Frauen Derzeitiger Wohnort: Berlin, Germany Heimatstadt: Berlin, Germany

Netzwerk

Twitter Facebook

My motivation as an entrepreneur

Hi, my name is Sebastian Küpers, I am 32 years old and one of the two co-founders of The Otherland Group, which is working on the app thin.gs right now. In this post I would like to give you an idea why I am doing, what I am doing right now as an entreprenuer. Media_httpfarm9static_opvsr The family I was born in is quite an entrepreneurial family. My grand-father Gerhard Küpers layed the ground by funding a company himself after the second… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 10.09.2012

Das Potential von App.net richtig verstehen

Heute war ein heißer Tag und ich hatte viel Zeit in meiner super kühlen Altbau Wohnung Podcasts zu hören und nachzudenken, und habe dabei viel über App.net gelernt und dabei festgestellt, dass ich eine völlig falsche Vorstellung davon hatte, was es ist, bzw. sein kann. Wer denkt, dass App.net ein werbefreier Twitter Clone ohne Werbung werden soll für den man als Nutzer bezahlen muss – und wer dabei skeptisch ist, dass das jemals genug Traktion bekommen wird – der sollte… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 19.08.2012

Bezahlt ihr für Content im Netz? Paywall Gedankengänge.

  Ich beschäftige mich gerade intensiv mit dem Thema “Paywall”. Ick kaufe Bücher für die Kindle Plattform, beziehe Filme auf iTunes, höre Musik via Spotify, bezahle monatliche Gebühren für Games und habe da auch schon für virtuelle Güter mal ein paar Euros springen lassen – aber abgesehen von Büchern, gebe ich äußerst selten Geld für das geschriebene Wort aus. Ich kaufe noch ab und zu “Die Zeit” in gedruckter Form. Welt Kompakt gibts umsonst am Flughafen. Den Spiegel kaufe ich… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 19.08.2012

Open Graph. Learn to adapt – or die!

In letzter Zeit hab ich das Gefühl dass sich Meldungen und Artikel darüber häufen, dass die Interaktion mit Marken auf Facebook zurückgeht. Weniger Leute pro Tag liken Pages von Unternehmen. Es gibt weniger Aufrufe der Timeline von Pages in Summe. Es gibt jetzt unterschiedliche Ansätze, wie Experten versuchen dieses Phänomen zu begründen und viel wird hier auch auf die Einführung von Timeline verwiesen – was sicherlich auch mit ein Grund ist – für mich aber nicht den Kern des Problems… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 09.07.2012

Laufen, Laufen, Laufen – jeden Tag

Ich habe vor drei Wochen zum gefühlten 10.000ten mal damit angefangen zu Laufen. Diesmal reichts aber “nur” noch zum Power-Walking, da bei meinem aktuellen Übergewicht alles andere nicht geht. Und irgendwie hab ich den starken Verdacht – auch wenn erst drei Wochen rum sind – dass bei mir diesmal auf Grund mehrerer Gründe der Knoten geplatzt sein könnte und ich dabei bleibe. Ich hab mir gedacht, dass ich dieses Aha-Erlebnis einfach mal mit euch teile. Denn des Rätzels Lösung scheint… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 13.06.2012

Die Privatsphäre ist tot – lang lebe die Privatsphäre!

Ich hatte das Vergnügen diese Woche einem ThinkTank auf einem schicken Schloss in Niedersachsen beizuwohnen und habe eine Art “Gegenrede” auf einen Impulsvortrag des Gründers von Tweetdeck gehalten und dafür viel Beifall und Bestätigung geerntet. Was mich in der Form zugegebener Maßen einerseits überraschte, andererseits natürlich in meiner Sicht bestätigt hatte. Was war da passiert? Es ging um das Thema Privatsphäre und inwiefern es umungänglich ist, dass es um diese sowohl heute als auch in Zukunft schlecht bestellt ist. Kurz… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 18.06.2011

Die Privatsphäre ist tot – lang lebe die Privatsphäre!

Ich hatte das Vergnügen diese Woche einem ThinkTank auf einem schicken Schloss in Niedersachsen beizuwohnen und habe eine Art “Gegenrede” auf einen Impulsvortrag des Gründers von Tweetdeck gehalten und dafür viel Beifall und Bestätigung geerntet. Was mich in der Form zugegebener Maßen einerseits überraschte, andererseits natürlich in meiner Sicht bestätigt hatte. Was war da passiert? Es ging um das Thema Privatsphäre und inwiefern es umungänglich ist, dass es um diese sowohl heute als auch in Zukunft schlecht bestellt ist. Kurz… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 18.06.2011

Facebook Brand Diary 28/03

Mir gefallen über 200 Brands auf Facebook. In einem Selbstversuch versuche ich hier frei aus dem Gedächtnis (sprich ungestützt) einfach mal festzuhalten, was mir den Tag über so hängen bleibt. Mercedes: ein neuer Film – aber nicht angesehen. Nivea: wird 100 Jahre alt – soll ick irgendwie mitmachen. Nicht gemacht. Hab mir den Shop aber angesehen. Cinemaxx: irgendwas mit Filmen – nicht genau hingesehen AMY&Pink: Artikel – draufgeklickt und kurz rumgestöbert Archello.com: hab mir die Architektur Bilder von einem neuen… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 28.03.2011

Social Media, der Dialog und die Web-Konferenz

Diese Woche Mittwoch ist es wieder soweit – die Web-Konferenz bei der Deutschen Post zum E-Postbrief geht in die zweite Runde und ick werde wieder das Gespräch zwischen Dr. Georg Rau und den diesmal an die 100 Teilnehmern im Chat moderieren. (wer noch teilnehmen möchte kann hier sein Glück versuchen - siehe Teaser mit Link zur Anmeldung auf der Seite unten – die 100 Plätze dürften aber fast voll sein) Hier das erste Video der 1. Web-Konferenz: Gelegenheit für mich mal… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 22.11.2010

Social Media Experiences Cluster

Nach dem Artikel zum Thema Social Media Experience Design, hab ich versucht das ganze mal weiter zu strukturieren. Ich habe dazu alle Arten von Erfahrungen aufgeschrieben, die man im Social Media Kontext machen kann, davon Cluster gebildet und in Beziehung zueinander zu setzen. Herausgekommen sind dabei folgende Charts: (Zu dem ersten Chart muss ich sagen, dass manch einer das so ähnlich schon mal gesehen haben mag. Wo ich mich da genau hab inspirieren lassen, weiss ich allerdings zu meiner Schande… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

Pixelpark

am 22.10.2010