App

Feature-Vergleich und Aussicht: Instagram vs. Vine

SocialMedia Backstage

Besser spät als nie kommt jetzt eine Videofunktion von Instagram. Damit schließt der von Facebook gekaufte Fotodienst die Lücke auf das bereits vor sechs Monaten gestartete Vine vom Konkurrenten Twitter. Welche Unterschiede gibt es zwischen den beiden Apps?

Zum schnellen Vergleich der wichtigsten Features haben wir eine kleine Tabelle erstellt:

Feature-Vergleich: Instagram vs. Vine

Feature
Instagram
Vine
Videolänge Max. 15 Sekunden Max. 6 Sekunden
Bildstabilisator ✔ („Cinema“)
Filter 13
Kameraswitch ✔ (unter Android nur Frontkamera nutzbar)
Titelbild wählbar
Endlosschleife
Share-Möglichkeiten Instagram, Facebook, Twitter, Foursquare, Tumblr, E-Mail Vine, Twitter, Facebook (noch nicht für Android verfügbar)
Anmeldung Eigener Account E-Mail, Twitter
Plattformen Android (ab 2.2), iOS Android (ab 4.0), iOS

Die ersten Vine-Kampagnen (Links: 1, 2, 3) sind bereits gelaufen und dürften bekannt sein. Socialfresh zeigen bereits erste Marken, die Instagram-Videos einsetzen, und natürlich sind auch schon die ersten Promis auf den Instavideo-Zug aufgesprungen. Kennt ihr bereits gute Kampagnen- und Markenbeispiele von deutschen Marken oder Unternehmen?

Was kommt in naher Zukunft bei beiden Apps? Vine integriert bald folgende Features: Trends, Hashtags und Vorschläge von Redakteuren. Ebenso ist die Suche nach Vine-Usern in der Umgebung möglich.

Wohin die Reise bei Instagram gehen wird, ist noch offen. Die 15 Sekunden-Videos eignen sich natürlich perfekt für Werbung – auch durch das standardmäßig aktivierte Autoplay im Stream. Bisher hat Facebook/Instagram jedoch jegliche Kommerzialisierung verneint, auf lange Sicht wird jedoch Werbung im Newsstream kommen. 130 Millionen Nutzer sind einfach eine zu lukrative Basis für Werbezwecke. Mal sehen, was kommen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden.

AUTOR: · THEMEN: , , , · · Hinterlasse einen Kommentar

Social Media Backstage

am 28.06.2013

Open Graph Batch-Requests

Mit den Facebook Batch Requests hat der Entwickler die Möglichkeit mehrere Anfragen an die Graph-Api gesammelt zu stellen und erhält alle Antworten in einem konsolidierten Array.

Das unten stehende Beispiel zeigt (mittels PHP) den Aufruf eines solchen Requests. Sinn und zweck ist es, den Server und die HTTP-Request zu entlasten um so eine bessere Performance zu erreichen. Im hier aufgeführten Beispiel wurden Seiten, welche über einen Account verwaltet werden “gesichtet” und danach die “Likes” und das Profilbild ausgelesen.

Hier wurde … weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: , · · Hinterlasse einen Kommentar

Social Media Backstage

am 29.04.2013

Apps und Seitenreiter mit Testusern testen

Facebook bietet Entwickler-Accounts die Möglichkeit Testuser für Apps anzulegen. Klingt erst mal kompliziert, erspart aber viel Arbeit :)  … und Ärger.

Das wichtigste Argument ist natürlich, dass vermieden wird vorab mit privaten Accounts noch nicht veröffentlichte Apps zu testen. So gelangen keine Meldungen ungewollt in den Newsfeed und auch Freundschaftsanfragen in Apps können ohne Probleme getestet werden.

All das könnt ihr in den App-Einstellungen festlegen. Unter Punkt 1 findet ihr die Nutzerrollen (1), dort gibt es ganz am Ende … weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: , · · Hinterlasse einen Kommentar

Social Media Backstage

am 24.04.2013

Spannweite 79,8 Meter: Lufthansa Airbus A380 – sticht!

Von Pixelpark entwickelte iPhone- und Android-Spiele-App ab sofort erhältlich

Für Lufthansa hat Pixelpark Köln mit dem Lufthansa Quartett das mobile Portfolio der größten deutschen Airline in den Casual Gaming-Bereich ausgeweitet. Ab sofort können Smartphone-Nutzer den Spieleklassiker als kostenlose iPhone-App im Appstore oder als Android-App im Android-Market herunterladen.

Mit dem Lufthansa Quartett können 32 historische und aktuelle Flugzeuge der Lufthansa-Flotte spielerisch kennengelernt werden. Der Clou ist, dass nicht nur gegen den Computer, sondern über die Multiplayer-Funktion auch gegen Freunde gespielt werden … weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: , , , , , , , , , , , · · Hinterlasse einen Kommentar

Pixelpark

am 13.12.2011

e7 entwickelt den perfekten Beifahrer: die Mercedes-Benz Service App.

Ab sofort gibt es den Service von Mercedes-Benz auch zum Mitnehmen. Die von Elephant Seven Hamburg konzipierte und programmierte Mercedes-Benz Service App vereint zahlreiche nützliche Tools wie Notruf-Tipps, Händler-Suche, Parkplatz-Assistent und Parkzeit-Timer für jeden Mercedes-Fahrer. Mit stets aktuellen Service-Angeboten macht die iPhone App die Mercedes-Benz Service-Welt überall und jederzeit zugänglich.

Der Parkplatz-Assistent hilft mit automatischer Geopositionierung, das geparkte Fahrzeug in jedem noch so kleinen Winkel wiederzufinden und dank des Parkzeit-Timers gehören Strafzettel hoffentlich der Vergangenheit an. Wann die Zeit für … weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: , , , , · · Kommentare deaktiviert

Elephant Seven

am 22.07.2010