Blogbeitrag

credits vol III.

Just found this picture in the depths of my macbook`s harddrive, showing one of my first experiences with external flashes and photography in 2007/2008 (picture on the left side). It was really nothing more than try and error and I really didn`t knew what exactly I was doing with the flashes. And to make matters worse, I used cheap chinese wireless triggers which worked only sometimes by accident (replaced by Elinchrom Skyports in the meantime). Nevertheless, that Bandshot for “One … weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: , · · Hinterlasse einen Kommentar

Extern

am 10.04.2011

error.

My painting went offline… weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

Extern

am 06.04.2011

recyclart.

I´ve contributed a few of my DIY projects on recyclart.org. You should really check out that page with a lot of really amazing selfmade things off all kind. Thanks Markus for the hint. If you also want to contribute, have in mind that it can take up to weeks until your stuff will be posted, so better be patient at the moment.

I used to have a recyclart gallery widget at this place, but it included bad code and weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

Extern

am 05.04.2011

Facebook Brand Diary 28/03

Mir gefallen über 200 Brands auf Facebook. In einem Selbstversuch versuche ich hier frei aus dem Gedächtnis (sprich ungestützt) einfach mal festzuhalten, was mir den Tag über so hängen bleibt.

  • Mercedes: ein neuer Film – aber nicht angesehen.
  • Nivea: wird 100 Jahre alt – soll ick irgendwie mitmachen. Nicht gemacht. Hab mir den Shop aber angesehen.
  • Cinemaxx: irgendwas mit Filmen – nicht genau hingesehen
  • AMY&Pink: Artikel – draufgeklickt und kurz rumgestöbert
  • Archello.com: hab mir die Architektur Bilder von einem neuen
  • weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 28.03.2011

no-budget mba sleeve.

Selfmade no-budget sleeve for my 13″ MacBook Air made of a simple 3mm bubble bag pocket and self-adhesive Velcro strip from the hardware store. Wrapped with clear tape and some decorative tape to make it more resistable. Material cost: <3€. Shouldn`t be less safe than those simple neoprene sleeves. Can easily be designed individually. weiterlesen  

AUTOR: · THEMEN: , , , · · Hinterlasse einen Kommentar

Extern

am 14.03.2011

hipstamatic prints.

My favourite iPhone App for the moment presented with some random test shots: Hipstamatic - You can swap lenses, flashes and films to create a really wide range of different looks. Makes any snapshot look quite nice. weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: , , · · Hinterlasse einen Kommentar

Extern

am 01.03.2011

Social Media, der Dialog und die Web-Konferenz

pixelsebi's repository

Diese Woche Mittwoch ist es wieder soweit - die Web-Konferenz bei der Deutschen Post zum E-Postbrief geht in die zweite Runde und ick werde wieder das Gespräch zwischen Dr. Georg Rau und den diesmal an die 100 Teilnehmern im Chat moderieren. (wer noch teilnehmen möchte kann hier sein Glück versuchen - siehe Teaser mit Link zur Anmeldung auf der Seite unten - die 100 Plätze dürften aber fast voll sein)

Hier das erste Video der 1. Web-Konferenz:

Gelegenheit für mich mal laut über das Konzept an sich nachzudenken und nach eurer geschätzten Meinung zu fragen:

Das grundsätzliche Konzept hinter der Web-Konferenz ist eigentlich ganz einfach: Der Chef eines Produktes - in diesem Beispiel Dr. Georg Rau als Projektleiter vom E-Postbrief der Deutschen Post - stellt sich in einer Web-Konferenz vor die Kamera und jeder interessierte Mensch da draußen ist eingeladen, direkt diese Möglichkeit zu nutzen, um seine Frage zu stellen oder sein Feedback loszuwerden.

Nicht der Vorstand, nicht der Pressesprecher, nicht die Kontaktperson in der Filiale um die Ecke, nicht die Dame im Call-Center am Telefon - sondern direkt die Person, die das Produkt zu verantworten hat - in live und in Farbe - steht hier als Gesprächspartner allen zur Verfügung.

Meiner Meinung nach in Deutschland immer noch ein einzigartiger Vorgang, dass sich ein Konzern parallel zu so einer großen Produkteinführung überall im Web den Fragen der Kunden stellt und in einer solchen Direktheit und Offenheit das Gespräch mit den Kunden sucht.

Wer sich die erste Web-Konferenz angeschaut haben mag, wird auch feststellen, wie unverblümt und direkt hier das Gespräch geführt worden ist. Ich habe zwar stellvertretend für die Teilnehmer im Chat die Fragen gestellt, wir haben aber in keiner Weise nur die schönen Fragen rausgepickt, sondern haben wirklich jede Frage an Herrn Rau gestellt und er hat sie offen und ehrlich beantwortet.

Ich ganz persönlich muss sagen, dass ich mir von manch anderem Unternehmen mit dem ich zu tun haben, manchmal wünsche, dass ich die Möglichkeit hätte so unmittelbar mit dem Produkt-Verantwortlichen zu sprechen, der dann auch so offen antwortet :)

/LobpudeleiEnde

Wir reden im Kontext von Social Media immer wieder über den Dialog - selten darüber, dass viele Fans und Follower vielleicht auch einfach nur scharf auf Sonderangebote sind, im Fan sein auch viel Selbstdarstellung mitschwingt, der Kontext zu den eigenen Freunden eine wichtige Rolle spielt oder Zugriff auf exklusiven simplen Content den Reiz ausmacht - und wenn ich mir die einzelnen Möglichkeiten, angefangen bei Twitter, über Facebook zu Blogs und ihren Kommentaren, ansehe, so finde ich, dass die gute alte Web-Konferenz auch hier gut ins Portfolio passt und gerne auch andernorts und häufiger Schule machen dürfte.

In Zeiten von FaceTime, Cisco ūmi und anderen Technologien die uns die Video-Telefonie und Tele-Präsenz noch näher bringen sollen (denn von etabliert kann man bei dem Thema Video-Telefonie oder Tele-Präsenz sicher noch längst nicht sprechen) macht es meiner Meinung nach auch nur Sinn, diese direkte Form des Dialoges noch mehr auch als Unternehmen zu forcieren.

Das schöne an dieser Form des Dialoges ist halt wirklich, dass man den Menschen dahinter sieht und ihn mit seinen Emotionen, seiner Gestik und Mimik erleben kann. Schaut man sich mal das Beispiel an, wo ich Dr. Georg Rau nach dem Adresshandel Frage, dürfte klar sein, was für ein Unterschied es macht, ob ein Konzern etwas abstreitet, oder ob jemand mit dieser Energie und Leidenschaft eine Frage beantwortet:

Ich denke Web-Konferenzen (und ggf. Abwandlungen in Richtung Tele-Präsenz als auch Video-Telefonie) können einiges für diesen allerorts besungenen Dialog im Social Web leisten, in dem Produkten und Marken ein Gesicht gegeben wird und die Menschen erlebbar werden, die auch wirklich leidenschaftlich hinter diesem Produkt stehen.

Das schafft mehr Glaubwürdigkeit, Authentizität, bringt meiner Meinung nach auch große Marke viel näher an die Menschen und macht letzten Endes: mehr Spaß :)

Was denkt ihr? Sollte es mehr Web-Konferenzen im Kontext "Dialog und Social Media" geben, als immer nur Twitter, Facebook und das gute alte Blog? Wie findet ihr diese Form des Dialoges? Feedback wanted!

Permalink | Leave a comment  »

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 22.11.2010

Zac & Casey park session #skateboarding

pixelsebi's repository

War gestern kurz Skateboarden. Heute bissel nach netten Videos
geschaut. Und gleich mal ein wie ich finde besonders schönes Video
gefunden, was man sich auch ganz relaxed kurz vor dem Feierabend
anschauen kann :)

Permalink | Leave a comment  »

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 08.07.2010

The Restless Mind

am 22.06.2010

Ick war im Soho House Berlin – war jut.

Media_httpwwwsohohous_fifrn

So nun war ick da, wusste allerdings erst gar nicht wo ich da hingehe :) Die Stichworte “Dachterrasse” und “Pool” waren genug um mich dort hinzulocken. Als ich dann vor dem mir alt bekannten Gebäude in der Torstraße 1 stand, staunte ich nicht schlecht. Kannte ich es doch nur mit zugerammelten Fenstern und in einem völlig desolaten Zustand. Das wurde nun also auch mal generalüberholt. Wie schön. Es geht vorran.

Als ich dann oben im 8. Stock auf der Dachterrasse … weiterlesen

AUTOR: · THEMEN: · · Hinterlasse einen Kommentar

The Restless Mind

am 06.06.2010